Blog-Home » Rezepte » Suppen & Eintöpfe » Frühlingssuppen

Beitrags-Kalender

April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Frühlingssuppen

15. März 2011 | Von simone

Blog Suppe in FrühlingssuppenKöstliche Suppen im Frühling sind schnell zubereitet und nebenbei sehr gesund. Eine bekömmliche Frühlingssuppe besteht aus frischen Zutaten, die auf dem Markt gekauft, aus dem Garten oder tiefgekühlt verwendet werden. Grundzutaten wie Karotten, Erbsen und Zwiebel reichen manchmal schon um eine genußvolle Frühlingssuppe genießen zu können.

Frühlingssuppen werden mit einer Gemüsebrühe oder Instant-Brühe aufgekocht und je nach Geschmack mit Sahne angereichert. Vor allem heimisches Gemüse steht dabei an erster Stelle. Als zusätzliche Suppeneinlage dient Schwarzbrot oder geröstete Brotwürfel. So genießen sie eine leichte Suppe aus frischen gesunden Zutaten.

Frühlingssuppen Rezept-Tipp

Gemüsesuppe Gärtnerin

Zutaten (4 Port.)

1/2 Bund Borretsch, 2-3 EL Butter od. Margarine, 1 Prise Cayennepfeffer, 1 Stk. grüne Paprikaschote, 200 ml Kefir, 120 ml Kefir, 2 Stk Knoblauchzehen, 1 Stk Kohlrabi, 1 Prise Muskat, 1 Prise Pfeffer aus der Mühle, 1 Stk rote Paprikaschote, 150 ml Sahne, Salz, 1 Stk Stangensellerie, 3 Tropfen Worcestersauce, 4 Tropfen Zitronensaft, Zucker, 1 Stk Zwiebel, Kräuter

Zubereitung

  1. Die Papikaschoten, Stangensellerie und den Kohlrabi putzen, waschen und in Würfel schneiden .
  2. Die Margarine erhitzen und die feingehackte Zwiebel glasig anschwitzen. Die Knoblauchzehen fein hacken und mit Salz verrühren. Zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen. Die Paprikaschoten-, Sellerie- und Kohlrabiwürfel zu den Knoblauchzwiebeln geben und glasig schwitzen.
  3. Mit Kefir auffüllen, Sahne einrühren und bei mäßiger Hitze 10 Min. köcheln lassen. Die Suppe erkalten lassen, den kalten Kefir untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Zucker, Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken. Die Kräuter fein hacken und zur Suppe geben.


Schnelle Gemüsesuppe mit Einbrenn bzw. Einmach

Zutaten (2 Port.)

200 g Mischgemüse TK, 2 EL Kokosfett, 80 g Mehl, 1/2 l Wasser, Salz, 3-4 Stk Kartoffeln, Kräuter zum abschmecken

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel mit Wasser geben, damit sie nicht braun werden.
  2. Das Ceres Soft in einem Topf heiß werden lassen und das Mehl dazugeben. Mit einem Kochlöffel ständig umrühren bis das Mehl braun wird. Danach sofort mit Wasser aufgießen und mit dem Schneebesen glattrühren.
  3. Die in Würfel geschnittenen Kartoffeln und das Mischgemüse dazugeben. Nun die Suppe 20 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Kräuter abschmecken und servieren.

Stichworte zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben